Blicken Sie über die Schlagzeilen hinaus. Die Medien haben aus Prinzip eine kurzfristige Perspektive, was Ihnen einen verzerrten Eindruck des Kapitalmarktes vermitteln kann. Natürlich können Sie trotzdem aufmerksam die Nachrichten verfolgen. Dies bedeutet aber nicht, dass Sie auch zwangsweise auf diese reagieren müssen.