Berücksichtigen Sie die Antriebskräfte der Renditen. Unterschiede zwischen Renditen lassen sich auf bestimmte Dimensionen zurückführen, die von der akademischen Forschung identifiziert und als allgemein gültig, anhaltend und solide angesehen werden. Daher ist es sinnvoll, Portfolios um diese Dimensionen herum aufzubauen.